1,2,3,4 – SCHULWEGHELFER(*innen) suchen WIR!

Die Gernlindener Grundschulkinder der Klasse 1a haben gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, der Schulreferentin der Gemeinde sowie zwei Elternteilen auf dem Wochenmarkt in Gernlinden nach Schulweghelfern gesucht.

Die Kinder begaben sich in den ersten beiden Stunden auf den Weg zum Wochenmarkt, um Menschen anzusprechen, stolz ihre Flyer zu verteilen, und auf die Wichtigkeit des Themas „Unterstützung der Kinder auf dem Schulweg und nach Hause durch Schulweghelfer*innen“ aufmerksam zu machen. Die Kinder freuten sich sehr, dass einige Interessierte gefunden werden konnten. Aber sie merkten auch, dass dies noch lange nicht ausreicht, den Schulweg an den Gefahrenstellen des Ortes abzusichern. 

Schulweghelfer

Als Belohnung gab es im Anschluss noch ein Eis. Einen Dank den lieben Spendern hierfür!

Wenn auch Sie gerne helfen möchten, dass alle Kinder gesund in die Schule und wieder nach Hause kommen, freuen sich die Kinder. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Turini-Huber (0172-1356408, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Schulreferentin) oder Frau Tenhumberg (08142-2844477, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Elternbeirat der GS Gernlinden). „Es reicht auch schon, wenn Sie einmal in der Woche fest helfen können.“ war einer der viel aufgesagten Sprüche der Kinder, die sich freudestrahlend und stolz auf dem Heimweg machten.

Maud Tenhumberg, Elternbeirat der GS Gernlinden


Copyright by Grundschule Gernlinden 2015